logo


1. Mannschaft verliert unglücklich gegen Weil II
 


Die 1. Mannschaft verliert ihr Heimspiel gegen die Weiler Verbandsliga-Reserve unglücklich mit 1-2. Engagiert und laufstark präsentierte sich der FCW in der Startphase. Verdient die Führung in der 23. Minute durch Christian Albiez nach toller Vorarbeit von Benny Laufer, den FCW-Coach Roland Mutter nach guter Trainingsleistung "wiederentdeckt" hat und von Beginn an auflaufen liess. Unfassbar dann der Ausgleich 5 Minuten später. Ein harmloser flach geschossener Eckball vom Weiler Philipp Wengenmayr fand ungehindert den Weg ins Tor. Ebenfalls völlig unnötig das 1-2 in Minute 40, als Christian Albiez den Ball im Sechzehner mit dem Oberarm spielte. Benjamin Schulz verwandelte den fälligen Elfmeter cool zum Endresultat. Der FCW vergab nach dem Seitenwechsel mehrere gute Möglichkeiten, zumindest zum hochverdienten Ausgleich zu kommen. Trotz der Niederlage muss man mit der Leistung des Teams zufrieden sein. Der FCW war dem SV Weil II ein absolut gleichwertiger Gegner. 
 
Nächsten Sonntag steht das letzte Saisonspiel des Jahres 2011 auf dem Programm. Die "Erste" muss zum Aufsteiger SV Buch. Anstoss: 14.30 Uhr



             "Zweite" 1-1 gegen Herten II    -    A-Jugend siegt in Jestetten 8-4 !

Die 2. Mannschaft trennte sich im letzten Spiel des Jahres 1-1 vom SV Herten II. Der FCW als Gastgeber verpasste es dabei, die zahlreichen Chancen in einen verdienten Sieg umzumünzen. Nur Mario Schwarz traf per Freistoss ins Netz zur zwischenzeitlichen Führung in Halbzeit 2. Die Hertener verwerteten hingegen eine ihrer wenigen Chancen zum schmeichelhaften Ausgleich. Uebrigens: Libero Mario Schwarz hat sich in dieser Vorrunde als Elfmeter- und Freistossspezialist erwiesen und mit Abstand die meisten Tore für das Team erzielt. Alles in Allem hat sich die Mannschaft von Coach Jens Faralisch nach schwachem Rundenstart stabilisiert und steht mittlerweile im gesicherten Mittelfeld auf Rang 10 mit "Luft nach unten" und nur 4 Punkten Rückstand auf Rang 6.

Die A-Jugend landete einen kuriosen 8:4 - Auswärtserfolg in Jestetten und belegt den tollen 2. Platz in der Bezirksliga Hochrhein. Die B-Jugend unterlag in Steinen-Höllstein 1-4, während die C-Jugend mit einem "last-minute"-Treffer zu Hause gegen die SG Albbruck 1-0 gewann.


1. Mannschaft verliert deutlich  -   "Zweite" gewinnt in Karsau !



Die 1. Mannschaft verliert ihr Heimspiel gegen spielstarke Erzinger klar mit 1-5 (0-3). In der 2. Halbzeit verpasst es das Team, für ein besseres Resultat zu sorgen. Ein halbes Dutzend guter Chancen plus Foulelfmeter wurden vergeben, lediglich Mike Skubisch traf zum zwischenzeitlichen 1-3. So gesehen ist das Ergebnis brutal, der Sieg für Erzingen aber natürlich hochverdient.

Am kommenden Samstag (26.11.) empfängt der FCW die Weiler Reserve zum letzten Heimspiel des Jahres 2011. Anstoss: 14.30 Uhr

Die 2. Mannschaft konnte ihr Auswärtsspiel beim SV Karsau II klarer gewinnen, als es das Ergebnis vermuten lässt.
Trotz eines 1:2-Rückstandes zur Halbzeit gewann das "Faralisch-Team" am Ende klar mit 4-2. Die Torschützen: Tim Link, 2 x Jens Weissenberger und Sven Oertel.

Am nächsten Sonntag (27.11.) steht für die "Zweite" das letzte Spiel des Jahres auf dem Programm. Um 14.30 Uhr empfängt der FCW den SV Herten II.


Die Jugendabteilung meldet:
Andi Weber's A-Jugend spielte 0-0 im Bezirksliga-Duell gegen den FC Steinen-Höllstein. Andi Weber war angesichts zahlreicher Ausfälle mit dem leistungsgerechten Unentschieden und dem Auftreten seiner Jungs absolut zufrieden.
Die B- und C-Jugend verloren ihre Spiele 2-0 in Wittlingen bzw. 1-0 in Geisslingen, während die D-Jugend 3-1 in Degerfelden gewann. Die D-Jugend ist damit als Zweiter nur 1 Punkt hinter Tabellenführer Nollingen klassiert und hat dabei sogar noch ein Spiel weniger absolviert. 




„Erste“ verliert in Lörrach-Brombach
„Zweite“ gewinnt bei der Spvgg Wehr
 

Die 1. Mannschaft musste sich im wichtigen Auswärtsspiel in Brombach mit 0-2 geschlagen geben. Trainer Roland Mutter zeigte sich nach dem Spiel enttäuscht von seiner Truppe:
„2-3 Spieler bringen ihre Leistung, der Rest spielt halt mit…so kann man hier nichts holen. Lörrach-Brombach hatte die bessere Einstellung und hat verdient gewonnen.“
Trotzdem geht’s weiter. Am Samstag empfängt das Team in Wallbach um 15.30 Uhr den SV 08 Laufenburg zum nächsten Heimspiel.
 
Die 2. Mannschaft von Coach Jens Faralisch legte hingegen nach dem Heimsieg gegen Inzlingen nach und gewann 3-2 bei der Spvgg Wehr.
Durch diesen schönen Auswärtserfolg ist der Kontakt zum Mittelfeld geschafft. Am Sonntag kommt nun der SV Hasel nach Wallbach. Anstoss: 15.00 Uhr
 
 
Das Frauen-Team verlor ihr Heimspiel gegen den noch ungeschlagenen SV Niederhof mit 1-4. Nächstes Spiel: am kommenden Sonntag um 15.00 Uhr beim SV Nollingen.
 
 
 Jugend-Teams wieder sehr erfolgreich!
 
Die A-Jugend schlug den FV Lörrach-Brombach mit 4-0 und festigte die Bezirksliga-Tabellenführung.
Die B-Jugend gewann ihr Bezirksliga-Duell gegen die SG Weilheim mit 5-0.
Während die C-Jugend spielfrei war, gewann die D-Jugend gleich mit 7-0 gegen den SV Herten.
 
Gratulation an die Jugend-Abteilung!
 
Deutliche Niederlagen für 1. und 2. Mannschaft

Die 1. Mannschaft verlor am Samstag Nachmittag auf dem Schönauer Kunstrasen klar mit 3-0 (1-0) und musste die Rote Laterne vom FC Schönau wieder übernehmen. FCW-Keeper Maurizio Di Bella hielt in der Schlussphase noch einen Foulelfmeter und verhinderte mehrfach eine noch höhere Niederlage. Der Rückstand auf den rettenden Platz 12 beträgt nun bereits 11 Punkte.

Am kommenden Samstag empfängt der FCW den FC Erzingen. Anstoss: 14.30 Uhr


Auch für die "Zweite" war am Samstag nichts zu holen. Aus Wyhlen brachte das Team eine deftige 1:6-Niederlage mit nach Wallbach. Den Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1-2 erzielte Benny Laufer.

Am nächsten Sonntag steht bereits der erste Rückrunden-Spieltag auf dem Programm. Die 2. Mannschaft fährt nach Karsau und spielt um 12.45 Uhr gegen die Karsauer Reserve.


Die FCW-Ladies setzten sich in der 2. Runde des Bezirkspokal-Wettbewerbes mit 3-0 gegen den FV Degerfelden durch. Die B-Juniorinnen holten sich ein achtbares 3-3 gegen Tabellenführer TuS Binzen.


Von der Jugendabteilung gibt es gute Resultate zu vermelden. Lediglich die D-Jugend musste sich daheim gegen Schönau mit 0-1 geschlagen geben. Die A-Jugend trennte sich im Spitzen-Duell 1-1 vom FC Wehr. Interessanter Spielbericht dazu von Coach Andi Weber im Hauptmenü unter "Junioren". Den gleichen Gegner schlug die B-Jugend 1-0. Die C-Jugend schickte den SC Lauchringen mit einer 6:0-Packung nach Hause. Einen Tabellenführer kann die Jugendabteilung mit der E-Jugend vorweisen. Sie gewann bereits letzten Mittwoch 5-1 beim Tabellenzweiten SV Murg.
FCW gewinnt das Derby gegen Laufenburg
Matchwinner Maurizio Di Bella

 

Die 1. Mannschaft lässt sich nicht hängen! Im spannenden Derby gegen den SV 08 Laufenburg gewinnt das „Mutter-Team“ etwas glücklich, aber nicht unverdient, mit 2-1 durch ein Joker-Tor des kurz zuvor eingewechselten Nico Joos, der nach längerer Verletzungspause wieder zur Verfügung stand.
Das Führungstor durch Mike Skubisch in Halbzeit 1 konnte der SV 08 noch durch Markus Rufle ausgleichen. Den erneuten Ausgleich verhinderte allerdings FCW-Keeper Maurizio Di Bella mit einigen tollen Glanzparaden.
„Mauri“ war damit neben Nico Joos und dem starken Kapitän Andreas Dobler der eigentliche Matchwinner.
Am Wochenende ist die „Erste“ spielfrei, nächster Gegner ist dann auswärts am 12.11.11 um 17.00 Uhr der FC Schönau.

 

Die 2. Mannschaft verlor ihr Heimspiel gegen den SV Hasel mit 0-2 und verpasste damit den Sprung ins Mittelfeld. Zahlreiche Chancen konnten nicht verwertet werden. Am Ende stand eine ärgerliche Niederlage.
Die „Zweite“ empfängt am kommenden Sonntag um 14.30 Uhr den Tabellen-Dritten FC Grenzach.

 

 
Leider ohne Punkte blieben am Wochenende die FCW-Frauen (1-3 in Nollingen), die B-Jugend (1-2 in Lörrach-Brombach) sowie die D-Jugend (0-5 in Schopfheim), während die C-Jugend spielfrei war.

Aktuelle Seite

© 2019 FC Wallbach ASV e.V.
Design by vonfio.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok