Drucken
Kategorie: 1. Mannschaft - Spielberichte 2011/2012
FCW gewinnt das Derby gegen Laufenburg
Matchwinner Maurizio Di Bella

 

Die 1. Mannschaft lässt sich nicht hängen! Im spannenden Derby gegen den SV 08 Laufenburg gewinnt das „Mutter-Team“ etwas glücklich, aber nicht unverdient, mit 2-1 durch ein Joker-Tor des kurz zuvor eingewechselten Nico Joos, der nach längerer Verletzungspause wieder zur Verfügung stand.
Das Führungstor durch Mike Skubisch in Halbzeit 1 konnte der SV 08 noch durch Markus Rufle ausgleichen. Den erneuten Ausgleich verhinderte allerdings FCW-Keeper Maurizio Di Bella mit einigen tollen Glanzparaden.
„Mauri“ war damit neben Nico Joos und dem starken Kapitän Andreas Dobler der eigentliche Matchwinner.
Am Wochenende ist die „Erste“ spielfrei, nächster Gegner ist dann auswärts am 12.11.11 um 17.00 Uhr der FC Schönau.

 

Die 2. Mannschaft verlor ihr Heimspiel gegen den SV Hasel mit 0-2 und verpasste damit den Sprung ins Mittelfeld. Zahlreiche Chancen konnten nicht verwertet werden. Am Ende stand eine ärgerliche Niederlage.
Die „Zweite“ empfängt am kommenden Sonntag um 14.30 Uhr den Tabellen-Dritten FC Grenzach.

 

 
Leider ohne Punkte blieben am Wochenende die FCW-Frauen (1-3 in Nollingen), die B-Jugend (1-2 in Lörrach-Brombach) sowie die D-Jugend (0-5 in Schopfheim), während die C-Jugend spielfrei war.