( ! ) Warning: Use of undefined constant _ISO - assumed '_ISO' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/www/joomla3/templates/dreamsquare/index.php on line 21 Call Stack #TimeMemoryFunctionLocation 10.0002399616{main}( ).../index.php:0 20.04405175680Joomla\CMS\Application\SiteApplication->execute( ).../index.php:49 30.219313864776Joomla\CMS\Application\SiteApplication->render( ).../CMSApplication.php:202 40.219413864776Joomla\CMS\Application\SiteApplication->render( ).../SiteApplication.php:778 50.219513865152Joomla\CMS\Document\HtmlDocument->parse( ).../CMSApplication.php:1030 60.219513865152Joomla\CMS\Document\HtmlDocument->_fetchTemplate( ).../HtmlDocument.php:535 70.219613865216Joomla\CMS\Document\HtmlDocument->_loadTemplate( ).../HtmlDocument.php:720 80.219813883072require( '/home/www/joomla3/templates/dreamsquare/index.php' ).../HtmlDocument.php:658 _ISO" />
logo


Deutliche Heimiederlage gegen Schönau


Nichts zu holen gab es für die "Erste" im Heimspiel gegen den FC Schönau. Die bisher mit Abstand schlechteste Saisonleistung führte zu einer am Ende auch in der Höhe verdienten 1:4 (0:2) Niederlage.
Es schien, als wären die Gäste ein Mann mehr auf dem Platz. Die Wiesentäler gewannen von Anfang an gefühlt jeden Zweikampf und waren stets den einen Schritt schneller. Folgerichtig waren bereits zur Halbzeit die Weichen klar gestellt. Durch einen Doppelschlag (27. Demirci Foulelfm., 29. Pfeifer Distanzschuss) kamen die Gäste zu einer beruhigenden 0:2 Pausenführung.

Nach dem Wechsel gelang es dem FCW zwar, das Spiel ausgeglichener zu gestalten, das nächste Tor schossen jedoch trotzdem die Gäste. Markanic markierte per sehenswertem Volley die Vorentscheidung (53.). Albiez Anschlussteffer per Abstauber zum 1:3 (57.) erwies sich kurz später allenfalls als Strohfeuer, denn Schönau reagierte prompt und stelle durch den Lais den alten Abstand wieder her (59.). So trudelte die Partie so langsam aus und beim FCW reifte die Erkenntnis, dass es schwierig ist etwas mitzunehmen an einem Tag, an dem kaum ein Spieler Normalform erreichte.

Jetzt gilt es die Partie schnell abzuhaken und den Blick nach vorne zu richten, denn da steht bereits das nächste Heimspiel vor der Tür. Dann ist der FV-Lörrach-Brombach zu Gast im Flößerstadion!

Anpfiff ist dann Samstag, 16.11.19,  14.30 Uhr!




FC Wallbach: Ramon Winkler, Christof Bank, Rouven Rünzi, Manuel Wehrle, Nicolas Joos (38. Simon Wunderle), Dan Stengritt, Dennis Heinemann, Houssam Sarout (62. Sebastian Rupp), Christian Albiez (77. Tom Heyde), Mike Heyde
Schiedsrichter:
Zuschauer: 100
Tore: 0:1 Ismail Demirci (28.), 0:2 Dominik Pfeifer (30.), 0:3 Felix Markanic (53.), 1:3 Christian Albiez (57.), 1:4 Yannik Lais (59.)

Aktuelle Seite

© 2020 FC Wallbach ASV e.V.
Design by vonfio.de
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok